Kos

Die griechische Insel.

Wir starten von München nach Kos mit einer Flugzeit von ca. 2 Stunden und 30 Minuten.

Eine Besichtigung von Kos Stadt darf bei einem Urlaub nicht fehlen. Durch die kleinen Gassen schlendern und sich mit typischen Souveniers wie Olivenöl, Gewürzen und Pflegeprodukten eindecken oder der Geschichte der Insel durch mehrere Ausgrabungen näher kommen.
Einkaufen macht hungrig und was ist besser als in einer griechischen Taverne viele landestypische Gerichte zu essen. „Sehr, sehr, sehr lecker!“


Es gibt viele Hotels auf der Insel mein persönlicher Favorit ist das Hotel Esperia.

Hotel Esperia bei Marmari // WLAN // HP
– 500m vom Sandstrand und Ort entfernt (5-8 EUR Set. Strand) Badetücher selber mitzubringen
– kleine familiengeführte Anlage, neu renoviert, sehr gepflegt, modern gestaltet
– geeignet für individual reisende Paare, Freunde, oder Familien
– kein Unterhaltungsprogramm, nur 1 mal wöchentlich griechischer Abend mit Musik


Zum krönenden Abschluss des Tages kann ich einen Ausflug ins Bergdorf Zia empfehlen, um dort den Sonnenuntergang zu bewundern. Natürlich darf ein Bummel durch die kleinen Gassen nicht fehlen. In einer der landestypischen Tavernen, direkt mit Blick über das Lichtermeer der kleinen Insel, essen wir griechische Spezialitäten und lassen den Abend ausklingen.


Der kleine Ort Tigaki bietet mehrere Tavernen, Bars, kleine Shops und Supermärkte. Und das direkt am langen Sandstrand. Hier ist auch das Alltoura Tikagi Beach Hotel zu finden.

Hotel Alltoura Tigaki Beach bei Tigaki // WLAN // AI
– direkt am langen Sandstrand
– große Zimmer, sehr gut geeignet für Familien, Paare, Freunde
– umfangreiches Unterhaltungsprogramm für Kinder und Erwachsene
– nahe am kleinen Ort Tigaki
– sehr freundliches Personal


So schnell sind die Tage auf Kos vergangen. Schon sind wir wieder am kleinen Flughafen und warten auf unseren Rückflug nach München.

Lisa Vater, Filiale Altenstadt